Wie spricht deine Seele zu dir?

Wie spricht deine Seele zu dir?

Wir haben gelernt, die Verantwortung für unsere Entscheidungen und unser Seelenwohl abzugeben. An die Religionen, die Regierung, unsere Eltern, unsere Vorgesetzten, unsere Partner. Die Liste lässt sich fortführen.

Auf die Stimme unserer Seele zu hören haben wir nicht gelernt. Und ja, auch deine Seele hat eine Stimme! Deine Seele spricht zu dir durch dich und durch alles, was dir begegnet. Durch den Stein, die Blume am Wegesrand, den Baum, deiner inneren Stimme, deiner Intuition, deinen Schmerzen, deiner Freude, deiner Liebe, deinen Mitmenschen, deiner Verbundenheit, durch Tiere, durch deine Gefühle. Vor allen Dingen spricht deine Seele als Partner zu dir! Auf Augenhöhe. Und deine Seele spricht durch die Synchronizität des Lebens zu dir.

Synchronizität ist ein sehr kraftvoller Aspekt wie deine Seele zu dir spricht.

Was ist Synchronizität? Ist es Zufall, Unglück, Schicksal? Alles was dir widerfährt, begegnet – was dir zufällt – hängt unmittelbar mit dem zusammen, was deine Gedanken an Energien erschaffen.

Du kennst sicher den perfekten Tag. Das Leben läuft wie am Schnürchen. Alles geschieht so, wie du es willst. Es passiert alles zur richtigen Zeit. Menschen und Ereignisse fügen sich perfekt zusammen. Das Leben läuft synchron im besten Sinne. Wäre eine Sache an diesem Tag nur eine Minute früher oder später geschehen, wäre ein bestimmter Mensch nur einige Augenblicke früher oder später aufgetaucht, wäre das Auto einen Moment früher oder später abgebogen, dann wäre alles anders gekommen an diesem Tag!

Alles ist an diesem perfekten Tag zum richtigen Zeitpunkt, am richtigen Ort gewesen. Du warst in perfekter Harmonie mit allem um dich herum und mit deiner Seele!

Der Psychoanalytiker C.G. Jung hat den Begriff der Synchronizität geprägt.

Er bezeichnet Synchronizität sinngemäß so:
„Ein oder mehrere innere Ereignisse (Gedanken, Visionen, Ideen….) treffen zusammen mit der perfekten äußeren Manifestation dieser inneren Ereignisse.

Ganz einfach ausgedrückt:
„Du hast einen Gedanken in dir. Malst dir eine Vision aus. Du hast eine spontane Idee. Kurz darauf passiert dieses innere Ereignis in deinem Leben.

Das kennst du sicher:
„Du denkst spontan an einen Menschen und überlegst, ihn mal wieder anzurufen. Kurz darauf klingelt dein Telefon und die Person, an die du eben gedacht hast, meldet sich!“ Das ist ein einfaches Beispiel wie Synchronizität sich äußert.

Wenn du Synchronizität bewusst wahrnimmst, kannst du sie als perfekten Spiegel nutzen, um zu erkennen, was du im Inneren glaubst. Synchronizität ist eine wunderbare Form, wie deine Seele mit dir als Partner kommuniziert. Synchronizitäten können dir den Weg zeigen oder dir Hinweise geben ob du auf deinem Weg unterwegs bist oder ob du der falschen Fährte folgst.

Synchronizität kann sich nämlich auch umkehren und du erlebst die negative Seite. Dann lebst du nicht den perfekten Tag sondern eher unangenehme und chaotische Tage wo nichts im natürlichen Fluss ist. In solchen Fällen arbeitet das Gesetz der Synchronizität gegen dich. Wenn du jetzt bewusst bleibst, bieten dir Tage, an denen viele unangenehme Dinge hintereinander oder gleichzeitig auf dich einstürmen, einen klaren Hinweis darauf, das du bewusst oder unbewusst etwas willst, was deine Seele nicht will und nicht unterstützt. Wenn du zunehmend positive Synchronizitäten erlebst, ist das ein klarer Hinweis darauf, das du in perfekter Resonanz, mit deiner Seele und den natürlichen Zyklen bist.

Unterschätze niemals die Bedeutung und die Weisheit von Synchronizität.

Deine Seele spricht zu dir als Partner durch die Synchronizität. Wenn du bewusst auf die einfachen, kleinen Zeichen in deinem Leben achtest – achtest du die Synchronizität und achtest gleichzeitig auf dich und deinen Seelenweg. Bitte um Synchronizität und dann gehe wach durch deinen Tag. Alles was dir dort begegnet und was du erlebst, hat dir etwas zu erzählen. Dient dir als Spiegel, um zu erkennen, wer und was du bist und welche Beschränkungen und Glaubenssätze durch dich wirken und dein Leben bestimmen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.