SCHWITZHÜTTE

Die Schwitzhütte

ist eine sehr kraftvolle Zeremonie zur Reinigung von Körper, Geist und Seele.
In vielen naturspirituellen Kulturen wurde diese Zeremonie genutzt, um eine tiefe Verbindung zu den Naturelementen und ganz besonders zur Mutter Erde herzustellen.

  • Wir begegnen den Naturkräften, unseren Ahnen, den Spirits.

  • Wir verbinden uns tief mit unserer Seele und unserer Mitte.

  • Wir verabschieden Altes und laden das Neue ins Leben ein.

  • Wir lassen los, wir danken und bitten für uns und andere

  • Wir segnen das Leben.

In der Schwitzhütte stärkst du dich und deine Verbindung zu allem Lebendigen
und erfährst Heilung in der Gemeinschaft der Gruppe.

Was hast du davon? Was bringt dir das?

  • Dinge, Situationen, Ungelöstes können losgelassen werden.
  • Du verbindest dich wieder stärker mit deiner inneren Weisheit, deiner Intuition.
  • Du erlangst Klarheit und kannst deinem Leben einen neuen Schwung, eine neue Richtung geben.
  • Du kommst wieder ganz bei dir an.

Durch die Hitze, die Dunkelheit und die Enge kommen wir ganz schnell aus unserem Kopf und unserem Verstand und verbinden uns wieder mit unserem Herzen. Wir spüren, wir fühlen, wir werden weich und demütig. Voller Hingabe ans Leben und an unser Sein kehren wir wie neugeboren aus der Hütte zurück ins Leben.

 

Die Feuergeister geben ihr Bestes!

Schwitzhüttenzeremonie am Samstag 20.10.2018
Beginn um 14:00 Uhr
in 35288 Wohratal, Gemündener Str. 55
Honorar: 79 Euro

Seminarleitung: Petra Irana Persy, Lebensspur Coaching

Hier kannst du dich verbindlich anmelden:

Hast du noch Fragen? Bist du dir noch nicht ganz sicher?
Dann lass uns sprechen!
Ruf mich an: 06453 6459211


Ich sehe uns gemeinsam am Feuer sitzen. Wir laden die Kräfte ein und genießen die Wärme.
Wir ziehen unsere Sinne vom Außen ab und lenken sie nach Innen.
Wir erinnern uns an die uralten Zeiten und verbinden uns mit unserem Wissen!

Anmeldung hier: