Die Freiheit deines Seins

Die Freiheit deines Seins

Je feiner du mit deinem Inneren verbunden bist, desto größer wird deine Freiheit.

  • Du fängst an, Dramen zu durchschauen, die zwischenmenschlich so gerne gepielt werden.
  • Kannst klarer erkennen was dir guttut und was du nicht mehr unterstüzen willst.
  • Dein Wunsch DICH ganz und gar zu leben wird deutlich sichtbar!
  • Die Sehnsucht, dich zu zeigen und auszudrücken, wie es deinem tiefsten Wesen entspricht, lässt sich nicht mehr unterdrücken.

Glaub mir, es gibt einen Teil in dir, der weiß genau, wie du wirklich bist. Der kennt dein wahres Wesen. Jenseits aller Konditionierungen, anerzogenen Regeln und Vorstellungen wartet dein unschuldiges reines Sein darauf, endlich gelebt zu werden. Es klopft immer wieder an deine Tür und sagt dir: “Hör auf, dich zu hintergehen! Sei du selbst!”

Hast du den Mut, diese neuen Räume zu betreten?

Trotz eventueller Unsicherheit und Ängsten, die damit einher gehen können? Die neuen weiten Räume wollen von dir entdeckt werden. Sie wollen mit deinem Sein gefüllt werden. Von dir gestaltet und belebt werden. Unsicherheit und Orientierungslosigkeit ist bei den ersten Schritten ganz normal. Das Altbekannte, was du lange gelebt hast ist noch da. du stehst mit einem Bein im Alten und das andere Bein wagt die ersten Schritte ins Neue. Das kann sich anfühlen wie ein Spagat. Eine echte Zerreißprobe!

Was kannst du tun, um vollständig in deinem neuen Sein anzukommen?

Wahrnehmen:

Anfangs geht es darum einfach wahrzunehmen wie sich das eine und wie sich das andere anfühlt. Betrachte beides nüchtern wie ein Beobachter. Wenn du mit Krafttieren vertraut bist, kannst du dir als Lichthelfer den Adler an deine Seite rufen. Er unterstützt, das du das ganz große Bild siehst und den Überblick behältst.

Unterscheiden:

Im nächsten Schritt unterscheidest du zwischen dem Altbekannten, dem was du leid bist und was dich nervt und dem Neuen, was dir vielleicht noch Angst macht, weil du nicht weißt, ob es tatsächlich besser ist. Hier ist es wichtig zu wissen, das DU es bist, der die Macht und Verantwortung hat, das Neue so zu gestalten, das es dir entspricht. Das ist elementar wichtig. Du musst dich neu verhalten! DU füllst die neuen Räume mit DIR, mit dem, was dich ausmacht. Mit deiner Energie!

Stille, Ruhe, Innehalten

Rückzug und Stille helfen dir, dein wahres Sein, deine Essenz, dein Licht besser kennenzulernen. Dir mehr zu vertrauen und dich damit anzufüllen. Das ist die innere Vorbereitung dafür, dass du dich sicher fühlst und dich selbstbewusst im Außen zeigen kannst.

Freiheit

Du hast den Weg gut bereitet. Jetzt kannst du es langsam wagen, auch mit dem zweiten Bein das Neuland zu betreten. Höre dabei immer auf dein Herz. Die Liebe deines Herzens führt dich. Was sich im Herzen gut und richtig anfühlt ist der rote Faden deiner Führung. Da kannst du sicher drauf vertrauen.
Das macht dich frei!
Alles das kenne ich selber gut und kann dich daher sicher durch solche Lebensabschnitte führen.
Alles Liebe Irana

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.